Karfreitagstraining


Nicht mehr aus dem jährlichen Veranstaltungskalender wegzudenken, ist das traditionelle Karfreitagstraining der Donau-Schiedsrichter. Hierzu treffen sich Jung wie Alt, sportlich-motivierte und sportlich-übermotivierte, aus allen Teilen des Landkreises stammende Referees in Zusamaltheim. Nach einem intensiven Aufwärmprogramm mit Dehnübungen wurde die obligatorische und vor allem allseits ernstgenommene Begegnung angepfiffen. Durch die hohe Anzahl an Spielern (26 Stück) war es nicht verwunderlich, dass der ein oder andere auch 10 Minuten nach Spielbeginn, noch keinen einzigen Ballkontakt aufweisen konnte.